Schulpflegschaft

Die Eltern einer Klasse bilden die Klassenpflegschaft. Die Klassenpflegschaft wählt zu Beginn eines jeden neuen Schuljahres einen Vorsitzenden sowie einen Stellvertreter.

Alle gewählten Klassenpflegschaftsvorsitzenden bilden die Schulpflegschaft. Ihre Vertreterinnen und Vertreter können ebenfalls – wie die Schulleiterin oder der Schulleiter – beratend an den Schulpflegschaftssitzungen teilnehmen. Die Schulpflegschaft ist die Interessenvertretung aller Eltern. Sie bespricht und berät Themen vorab, zu denen in der Schulkonferenz Entscheidungen getroffen werden sollen. Hier werden die unterschiedlichen Standpunkte der gewählten Elternvertreterinnen und -vertreter ausgetauscht.

(Vgl. https://www.schulministerium.nrw.de/themen/schulsystem/schulformen/grundschule/schulpflegschaft)

Die Schulpflegschaft wählt einen Vorsitzenden und einen Stellvertreter sowie sechs Vertreter für die Schulkonferenz.

Christian Beede,
1. Schulpflegschaftsvorsitzender

Mein Name ist Christian Beede. Ich bin verheiratet, bin 47 Jahre alt und habe zwei Kinder.

Mein Sohn John besuchte schon die Gebrüder-Grimm-Grundschule und aktuell besucht meine Tochter Mara die zweite Klasse.

Beruflich bin ich als Key Account Manager tätig und in meiner Freizeit spiele ich gerne Tennis oder genieße meinen Garten.

Björn Nothers,
2. Schulpflegschaftsvorsitzender

Mein Name ist Björn Nothers, bin 35 Jahre alt, verheiratet und Vater von 3 Kindern.

Meine älteste Tochter geht in die 1C der Gebrüder-Grimm-Grundschule. Meine beiden Söhne sind bzw. kommen dieses Jahr in den Kindergarten.

Beruflich arbeite ich als Lacklaborant. In meiner Freizeit bin ich gerne mit dem Fahrrad unterwegs oder genieße die Zeit mit den Kindern im Garten.