Baustein: OGS

„Die Offene Ganztagsschule soll durch die Zusammenarbeit von Schule, Kinder- und Jugendhilfe, gemeinwohlorientierten Institutionen und Organisationen aus Kultur und Sport sowie weiteren außerschulischen Partnern eine Lernkultur entwickeln, die die Schülerinnen und Schüler in ihren Begabungen unterstützt, fördert und fordert.“ (Runderlass des Ministeriums für Schule und Weiterbildung 2006)

Für unsere Schule ergeben sich daraus insbesondere folgende Zielsetzungen:

 - Stärkung der Sozialkompetenzen der Kinder durch Übernahme von sozialer Verantwortung, durch Lernen in altersgemischten Gruppen, durch Stärkung des Selbstwertgefühls und Förderung der Selbständigkeit

 - Erkennen und Fördern von Begabungen und Interessen sowie Unterstützung der kindlichen Persönlichkeitsentwicklung durch die Bereitstellung vielfältiger Bildungsangebote

 - aktive Teilnahme an gesellschaftlichen Projekten

 - Unterstützung und Integration der Kinder mit Migrationshintergrund

 

Diese Ziele sichern wir durch vielfältige Bildungs– und Erziehungsangebote:

 Hausaufgaben

Zu unserer Arbeit gehört auch die Hausaufgabenbetreuung, die unmittelbar nach dem Mittagessen beginnt. Als Grundlage gilt das Hausaufgabenkonzept der Schule. Lehrkräfte der Schule und pädagogische Mitarbeiterinnen unterstützen die Kinder bei der Erledigung der Hausaufgaben. Ein wichtiges Anliegen ist es, die Selbstverantwortung und Selbstständigkeit der Kinder für die Erledigung ihrer Bewältigung ihrer Hausaufgaben zu fördern. Bis auf Freitags findet jeden Tag Hausaufgabenbetreuung in der Zeit von 11.30 Uhr bis 15.00 Uhr statt.

 AG-Angebote und individuelle Gestaltungszeiten

Vielfältige Angebote sollen sowohl dem Bewegungsdrang der Kinder, den individuellen Interessen und Neigungen als auch der Möglichkeit des Zurückziehens und der Entspannung und Ruhe Rechnung tragen. AG-Angebote (u.a. aus den Bereichen Bewegung, Musik, Kunst, Spiel, Naturwissenschaften) gehören zum täglichen Programm. Dabei unterstützen uns als Kooperationspartner Sportvereine und die Musikschule – so bieten wir z.B. seit mehreren Jahren eine Trommel-AG an, die den Kindern grundlegende rhythmische Erfahrungen ermöglicht . Aber auch die Kompetenzen unserer Mitarbeiterinnen tragen dazu bei, den Kindern anregende Impulse und Angebote zu unterbreiten. Insbesondere im künstlerischen Bereich  bieten wir den Kindern ein breit gefächertes und

qualifiziertes Angebot an. Mit regelmäßigen Kunstausstellungen und –präsentationen, Theater- und Musikaufführungen (auch außerhalb der Schule) fördern wir das Selbstwertgefühl der Kinder und würdigen ihre Anstrengungen und Bemühungen.

Wir unterscheiden zwischen offenen und verbindlichen AGs. Für die offenen AGs können die Kinder sich jeweils täglich neu entscheiden. Die Teilnahme an den verbindlichen AGs ist für ein halbes Schuljahr festgelegt.

 

Projekte

Bei der Auswahl unserer Projekte achten wir darauf, mit den Projektthemen die Bereiche Sport, Theater, Kunst, Musik und Soziales ausgewogen zu bedienen. Projekte finden in unregelmäßigen Abständen statt und sind zeitlich begrenzt.

 

Ferienprogramm

Die Zeit der Ferien soll sich vom schulischen Alltag deutlich unterscheiden - auch Kinder brauchen Erholungsphasen.

In den Ferienzeiten fallen alle außerunterrichtlichen Angebote aus und werden durch ein Ferienprogramm ersetzt, das auch Ausflüge und Exkursionen einschließt. Jedes Programm steht unter einem bestimmten Motto.

 

Raumangebot

Unserer OGS stehen folgende Räumlichkeiten, die themenbezogen genutzt werden, zur Verfügung:

 

Anmelderaum: Spiel- und Bastelraum und allgemeiner Treffpunkt

Bewegungsraum

Bauraum

Multifunktionsraum: für Rollenspiele, Theateraufführungen, Versammlungen, zum Ausruhen und Lesen

zwei Hausaufgabenräume (sind gleichzeitig auch Klassenräume)

Bücherei / Spielezimmer

Musikraum

Kunst- und Werkraum

Außengelände mit diversen Spielgeräten und Möglichkeiten der Eigengestaltung

Mensa

Turnhalle

 Die Räume sind gestaltungsoffen. Hier können sich die Kinder weitgehend selbstständig und selbsttätig bewegen.

Für jeden Raum bzw. Bereich gibt es Verhaltensregeln, die mit den Kindern gemeinsam erarbeitet wurden und immer aktualisiert werden.

 Das Mittagessen

ist Grundvoraussetzung des Ganztagsbetriebs und deshalb ein wichtiger Bestandteil unseres pädagogischen Gesamtkonzeptes.

Die Kinder nehmen das Mittagessen unmittelbar nach dem Unterricht ein, d. h. Essenszeit ist zwischen 11:30 und 14.00 Uhr. Im Essbereich herrscht Mensabetrieb. Das Essen wird von einem Caterer angeliefert. Obst, Rohkost und Getränke werden ganztägig angeboten.

 

Kinder- und Elternbeteiligung

Im Rahmen einer sporadisch stattfindenden Kinderversammlung können die Kinder:

-Vorschläge zu neuen AGs machen

-Probleme und Kritik vorbringen

-Projekte vorschlagen

-Regeln für das Zusammenleben formulieren und erarbeiten

-Selbstbestimmung und Verantwortung lernen.

 

Die Eltern haben jederzeit im Rahmen der Öffnungszeiten die Möglichkeit, den Kontakt zu den OGS-Mitarbeiterinnen aufzunehmen. Zweimal jährlich findet eine Offene Tür statt: im Winter als Adventsbasar, vor den Sommerferien als Cafe Einblick.

 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Das OGS-Kernteam besteht aktuell aus vier hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und vier Ergänzungskräften. In der Hauptsache sind es Sozialpädagoginnen und Erzieherinnen. Das Team wird durch vier Honorarkräfte, Lehrkräfte und unterschiedliche Praktikanten in wechselnder Anzahl ergänzt.

 Verzahnung Vormittag und Nachmittag

Im Rahmen von Projektwochen, Schulfesten, Tagen der offenen Tür werden gemeinsame Aktivitäten durchgeführt. Auch gemeinsame Fortbildungen (je nach Thema) und Entwicklungsprojekte der Schule (Schulhofgestaltung) dienen der Kooperation und Vernetzung.

 

Öffnungszeiten

Grundsätzlich wird eine verlässliche Betreuung unabhängig vom Unterrichtsbeginn oder Ende von 7:40 bis 16:00 Uhr gewährleistet.

Von Montag bis Freitag von 7.40 Uhr bis 11.30 Uhr oder bis Unterrichtsschluss der jeweiligen Klassen übernimmt die Schule die Betreuung. Ab 11.30 Uhr bis 16.00 Uhr werden die Kinder von den OGS-Mitarbeiterinnen betreut.

In den Herbstferien, Osterferien sowie in den letzten drei Wochen der Sommerferien bleibt die OGS geöffnet (Öffnungszeiten: 7.40 Uhr – 16.00 Uhr).

In den Weihnachtsferien und in den letzten drei Wochen der Sommerferien ist unsere Einrichtung geschlossen.

Die OGS ist nur an einem beweglichen Ferientag (Brückentag) geöffnet. Im Schuljahr 2015/16 sind das der 05.02.2016, 08.02.2016 und der 06.05.2016. Am 09.03.2016 ist die OGATA geöffnet.

 

 

Trägerschaft

Träger des Offenen Ganztags der Gebrüder-Grimm-Grundschule ist die Stadt Grevenbroich in Kooperation mit dem Betreuungsverein Grevenbroicher Grundschulen.