Baustein: Bewegte Schule

 

Bewegung ist das Tor zum Lernen

(Charmaine Liebertz 2002)

„Die Grundschule sichert durch kindgemäße Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote ganzheitliche Lernerfahrungen der Kinder und fördert deren Entwicklung nachhaltig. Sie eröffnet den Kindern darüber hinaus einen Zugang zu geeigneten Ausschnitten der für sie bedeutsamen Bewegungs-, Spiel- und Sportwirklichkeit. [...]Kinder erkunden und gestalten ihre Welt auch über Bewegung. Bewegung ist für sie ein Mittel des Ausdrucks und der Verständigung. In der Bewegung erfahren und erleben sie sich selbst in der Vielfalt, aber auch in der Begrenzung ihrer Handlungsmöglichkeiten. Schließlich ist Bewegung für eine ausgewogene körperliche Entwicklung und gesunde Lebensführung unverzichtbar. (Rili/LP Sport, S.113)

Die Themenschwerpunkte

    - Bewegter Unterrricht
    - Bewegter Pausenhof
    - Bewegte Aktivitäten

setzt die Gebr.-Grimm-Schule wie folgt um:

 

1. Bewegter Unterricht

- Bewegungspausen (z.B. Entspannungsübungen, Spielformen zur Aktivierung)

- Bewegtes Lernen (z. B. bewegungsorientierte Vermittlung von Unterrichtsinhalten in Werkstätten, Stationen usw., Lernen mit allen Sinnen)

- Dynamisches Sitzen (sinnvolle Wechsel der Sitzhaltung)

- Dynamische Sitzmöbel (z.B. Sitzbälle)

- Sportförderunterricht (z.B. zur Förderung der Körperwahrnehmung, Koordination, Motorik)

2. Bewegter Pausenhof

- Kleine Spielgeräte für jede Klasse („Spielekisten")

- Spielehäuschen auf dem Pausenhof (Möglichkeit zur Ausleihe von Kleingeräten)

- Große fest installierte Spielgeräte auf dem Pausenhof (z. B. Tischtennisplatten, Kletterwand, Basketballkorb, Spielschiff, Torwand)

- Barfußpfad

- Ruheecke

3. Bewegte Aktivitäten

- Sponsorenlauf (alle 2 Jahre)

- Spiel- und Sportfest

- AOK „Gesund macht Schule" (z. B. Fortbildungsprogramm für Lehrkräfte, Informationen für Eltern, Kooperation mit Ärzten)

Darüber hinaus beschäftigt sich der Arbeitskreis „Bewegte Schule" in Kooperation mit dem Rhein-Kreis-Neuss mit der Neugestaltung, Strukturierung und Optimierung des Schulhofgeländes.